Rufen Sie uns an!
+49 2204 70880

1950

Die 1950er Jahre

Gründung der Firma Alfred Schwarz Kunststoffe durch Alfred Schwarz. Erstes Produkt: Mipofolie, eine innovative Schutzfolie für Landkarten und technische Zeichnungen. 

 

1950

Mipofolie

Hochflexible Schutzfolie für Landkarten und technische Zeichnungen

Nach dem Tod von Alfred Schwarz übernehmen Ehefrau Gertrud und Sohn Hanspeter die Geschäfte des Familienunternehmens. Erweiterung des Produktsortiments durch die Mipofolie colour und folioplast, eine Schutzfolie für Bucheinbände. 

1957

Mipofolie Color

Transparente Farbfolie für Grautöne bei Lichtpausen und Kennzeichnungen im Bürobedarf

1958

Folioplast

Schutzfolie für Bucheinbände

1960

Die 1960er Jahre

Strategische Vermarktung der Produkte durch den Einsatz einprägsamer Logos und der Werbefigur „M“, dem „Mipofolienmännchen“.

1960

Klifo

Farblose Folie für den Schutz und die Reinigung von Metallklischees

 

Rudolf Schwarz steigt in den Familienbetrieb ein und übernimmt zusammen mit seinem Bruder Hanspeter die Geschäftsführung. „Mipofix“, eine selbstklebende Dekorfolie in zahlreichen Designs, erobert den Bau- und Hobbymarkt.

 

1961

Mipofix

Bedruckte Design-Klebefolie für die Veredelung und den Schutz von Oberflächen

 

 

1967

Folioplast D

Zweiseitig klebende Folie als trockener Kleber von der Rolle

 

1969

Folioplast LS

Hartfolie für die Herstellung von Lampenschirmen

1970

Die 1970er Jahre

Erweiterung des Produktsortiments um Spezialprodukte, wie z. B. eine mit Kreide beschreibbare Tafelfolie, sowie die Weiterentwicklung eigener Kleberrezepturen.

1970

Tafelfolie

Mit Kreide beschriftbare Tafelfolie für Schaufenster-Werbung und Kinderzimmer

1972

Folioplast P

Siebdruckfolie für die Herstellung von Werbeaufklebern

Übernimmt Rudolf Schwarz die alleinige Geschäftsführung. Umzug auf das heutige Firmengelände „Oberauel 2“ in Overath-Untereschbach und Aufbau einer neuen Beschichtungsanlage.

1974

Schabra-fix

Hartfolie für die Herstellung von Fensterdekorationen

1980

Die 1980 Jahre

Entwicklung der weltberühmten Schablonenfolie ASLAN 85 K für die Beschriftung von Planen und Fahrzeugen: Aufbau eines Programms von Schablonenfolien für Beschriftungen mit Lack oder Farbe.

Markteinführung von selbstklebenden Folien für die Werbetechnik: Aufbau eines Farbfolien- Sortiments. Einführung hautverträglicher Klebefolien für die Medizintechnik. Gebäudeanbau eines modernen Entwicklungslabors auf einer neuen Lagerhalle.

1980

ASLAN Farbfolien

Aufbau eines Farbfolien-Sortiments für die Werbetechnik

 

1982

ASLAN P 025 + ASLAN P 045

Selbstklebende Spezialpapiere für die Reparatur von Büchern

 

1985

ASLAN Schablonenfolien

Entwicklung der weltberühmten Schablonenfolie ASLAN 85 K für die Beschriftung von Planen und Fahrzeugen: Aufbau eines Programms von Schablonenfolien für Beschriftungen mit Lack oder Farbe

 

 

 

1988

ASLAN Montagefolien und Tapes

Übertragungsmaterial für Schriftzüge und Logos

1990

Die 1990er Jahre

Umbenennung der Firma „Alfred Schwarz GmbH & Co.“ in „ASLAN, Schwarz GmbH & Co. KG“ einhergehend mit einem neuen Corporate Design. ASLAN ist damit Marken und Firmenname.

1990

ASLAN BE 2000

Umweltfreundliche und PVC-freie Schutzfolie mit spezieller Oberflächenlackierung

 

Fokussierung auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von innovativen Nischenprodukten.

1993

ASLAN W 15

Lichtundurchlässige Blockout-Folie für Leuchtwerbung

Eintritt von Oliver Schwarz in das Familienunternehmen.

1996

1998

ASLAN Doppelklebefolien

Programmaufbau beidseitig klebender Materialien

 

Einstieg von Oliver Schwarz in die Geschäftsführung an der Seite seines Vaters.

 

1999

2000

Die 2000er Jahre

Aufnahme neuer Produktsortimente für Graphik und Druck wie z. B. Glasdekor-, Metalleffekt-, Digitaldruck- und Fassadenfolien mit speziell entwickelten, umweltfreundlichen Haftklebstoffen.

2000

Digitaldruckfolien

Aufbau eines Produktbereiches mit selbstklebenden Digitaldruckfolien

 

2002

ASLAN Glasdekorfolien

Produktsortiment für die Dekoration von Glasflächen mit zahlreichen Farben und Effekten

2004

ASLAN Metalleffektfolien

Hochwertige Metalleffekfolien zur Herstellung von exklusiven Werbeschriften für innen und außen

 

Oliver Schwarz übernimmt als Geschäftsführer und Inhaber das Unternehmen in dritter Generation.

2006

Bau einer neuen Fertigungshalle.

2007

ASLAN DFP 25

Beidseitig weiße Blockout-Folie mit hoher Deckkraft für den Digitaldruck und Anwendungen auf Glas

2008

ASLAN EL 300

Glasdekorfolie mit ASLAN Dryapply-Technologie: Feinste Luftkanäle ermöglichen eine schnelle, einfache und blasenfreie Trockenverklebung

 

2009

ASLAN DFP 46

Floor-Graphics-Folie mit Spezialkleber für Verklebungen auf Asphalt

 

2010

Die 2010er Jahre

Fertigstellung eines hochmodernen Bürogebäudes auf einer weiteren Halle für Rohmaterialien. Erweiterung und Modernisierung der Beschichtungskapazitäten.

2010

Ausbau des Memoboardprogramms bestehend aus Whiteboard-, Tafel- und magnethaftender Eisenfolie.

2011

ASLAN FF 450

Bedruckbare, magnethaftende Ferrofolie, die jeden Untergrund in eine Fläche verwandelt, auf der Magnete haften

 

ASLAN RP 35

Rückprojektionsfolie für innovative Multimedia-Anwendungen auf Glasflächen

2013

Ausbau des Whiteboardfolien-Sortiments

Matte Whiteboardfolien in Weiß und Transparent, die immer wieder beschrieben werden können, ohne Geisterschriften zu hinterlassen

 

2014

ASLAN CPL 22

Bedruckbare Metalleffektfolie mit Top-Coat für besonders gute Bedruckbarkeit und Luftkanälen zur einfachen Trockenverklebung

Martin Geveke tritt als technischer Geschäftsführer in das Unternehmen ein.
Fertigstellung einer weiteren Lager- und Versandhalle.

2015

2016

ASLAN SE 75

 Besonders brillante, kratzfeste Spiegeleffektfolie

2017

ASLAN EBL 300

Mit Whiteboard-Markern beschreibbare und trocken abwischbare Glasdekorfolie in Sandstrahloptik